Pastéis de Nata

Print Friendly, PDF & Email

Pasteis de Nata

Das Erste was einem bei einem Besuch in einem Lissabonner Cafe auffällt sind die Sahnetörtchen die es zum Kaffee gibt. Das Original kommt aus dem Lissabonner Stadteil Belém. Es gibt bei uns kein Lissabon Besuch ohne dort gewesen zusein. Unglaublich lecker und ebenso einfach zu Hause nachzumachen. Geht auch sehr gut auf dem Grill. Dort einfach etwas länger drauf lassen.

Für die Pastéis de Nata (12 Stück)

  • 400 ml frische Schlagsahn
  • 200 ml Milch
  • 6 Eigelb
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Speisestärke, z.B. Mondamin
  • 1 Prise Salz
  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • Zum Bestreuen etwas Zimt & Zucker oder Puderzucker

Für die Pastéis de Nata zuerst die Cremefüllung zubereiten. Dazu in einem Topf Milch, Eigelb, Zucker, Vanillezucker, Speisestärke und eine Prise Salz glatt verrühren. Dann die flüssige Schlagsahne dazu geben. Nun die Creme unter Rühren erhitzen und einmal aufkochen lassen. In einen kalten Topf umfüllen und etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen oder Grill auf 250 Grad Umluft vorheizen. Eine 12-er Muffinform aus Metall  leicht mit Butter einfetten.

Die Blätterteigrolle abrollen und von einer langen Seite her locker wieder aufrollen. Mit einem scharfen Messer in 12 gleich lange Stücke schneiden. Je ein Blätterteigstück mit einer Schnittfläche nach unten in ein Muffin-Töpfchen setzen, von der Mitte her nach außen drücken und das Förmchen  rundum mit Blätterteig auskleiden. Der Teig sollte überall gleich dick sein.

Die inzwischen etwas abgekühlte Creme auf die Förmchen gleichmässig verteilen und die Pastéis de Nata im sehr gut vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen, bis die die Törtchen anfangen an der Oberfläche schwarz zu werden.
Die Pastéis de Nata erst aus der Muffinform nehmen wenn sie etwas abgekühlt sind. Mit Zimt und Zucker bestreuen und am Besten lauwarm zum Espresso servieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*