Garnele | Chili | Minze

Print Friendly, PDF & Email

Garnelensalat

Ein Quicky mit extrem spannenden Aromen. VORSICHT bei der Anzahl der Chilis. Die können ganz schön brennen.


500g Black Tiger, roh (Wildfang)

Saft von 1 Limette
1 El Fischsauce
1 TL Palmzucker
5 kleine Thai-Chilis in feine Ringe geschnitten
1 Stängel Lemongras, ohne Hüllblätter in feine Scheiben geschnitten
2 rote Schalotten, in feine Ringe geschnitten
1 Handvoll Minzeblätte
1 Handvoll Korianderblätter
2 Kaffirlimettenblätter, sehr fein geschnitten

Zubereitung

Limettensaft, Fischsauce und Zucker mischen. Die Garnelen im heissen Wok (mit ganz wenig Öl, ich habe es im trockenen Wok gemacht) 1-2 min wokken. Sie sollten aussen Farbe annehmen und innen noch glasig sein. Abkühlen lassen. Mit der Sauce begiessen und 30 min marinieren. Vor dem Servieren mit den Kräutern mischen, evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf Teller geben und sofort servieren.

2 Kommentare

  1. echt leckeres Essen. Ideal als Vorspeise für eine asiatische Menüfolge geeignet. Habe das auf dem Wok Kurs bei Holz Stefan (Grillschmecker) kennengelernt und eben auf dme Dragon nachgewokt – einfach, aber sehr lecker!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*