Rindfleisch mit Cumin – zi ran niu rou

Print Friendly, PDF & Email

Das kräftige Aroma von Kreuzkümmel ist in China mit der Region Xinjiang verbunden. Dieser grossen muslimischen Provinz im Nordwesten, wo es hauptsächlich angebaut wird. Auf allen Strassen Chinas, wo Uiguren kochen, weht einem der Duft um die Nase, sei es bei den traditionellen Lamm-Spiessen oder bei diesem Wok-Gericht. Man kann dafür Rücken oder Hüfte nehmen. Ich bevorzuge jedoch Flank-Steak, da dieses einen sensationellen und kräftigen Fleischgeschmack mitbringt.

Für das Gericht

2 TL Ingwer, feingehackt
1 EL Knoblauch, feingehackt
2 frische rote Chilies, entkernt und feingehackt
2 TL Chiliflocken
2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
Salz
2 Frühlingszwiebel, nur das Grüne, fein geschnitten
1 TL Sesamöl

Für die Fleisch
300g Flanksteak in 5cm lange und 4mm dünne Streifen, gegen die Faser geschnitten
1 EL Shaoxing Reiswein
1/2 TL Salz
1 TL Thin Sojasauce
1 TL Dunkle Sojasauce
1 EL Stärke
1 EL Wasser

400ml Öl

Die Zutaten vermischen und das Fleisch darin, ca. 1h im Kühlschrank marinieren.

Das Öl auf 140°C in einem Wok erhitzen und das Fleisch darin frittieren. Wenn die Stücke sich separiert haben, aus dem Öl nehmen und abtropfen lassen. Den Wok kurz ausreiben, wiederum erhitzen und einen EL Öl zufügen. Die Gewürze und Kräuter zugeben und kurz unter rühren zugeben, bis es duftet. Das abgetropfte Fleisch reingeben und kurz rühren. Das Sesamöl am Schluss draufgeben und sofort servieren. Dazu passt ein Jasmintees.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*