Rind | Zwiebel | Jack

Print Friendly, PDF & Email

Steak4 (1)

Eine sehr schöne Variante für das Grillen mit Holzplanken. Ich habe hier eine Zedernplanke genommen. Der Geschmack des Whiskys kommt da besonders gut zur Geltung.

Für das Fleisch
500 g Rinderfilet
2 grosse Gemüsezwiebeln, in feine Scheiben geschnitten
1 TL Petersilie, fein gehackt
1 Tasse Jack Daniels

Die Steaks mit Schnur binden. Mit dem Rub von allen Seiten einmassieren. Die Zwiebeln mit dem Jack Daniels und 2 EL Ruh ca. 2 h im Kühlschrank marinieren.

Für den Rub

1 Tasse brauner Zucker
1/2 Salz
1 TL Senfsaat
1 TL Rosa Beeren, gestossen
1 TL schwarzer Pfeffer, gestossen
1 TL Korianderkörner, gestossen

1 Zedernholzplanke

Die Steaks mit Schnur binden. Mit dem Rub von allen Seiten einmassieren. Die Zwiebeln mit dem Jack Daniels und 2 EL Ruh ca. 2 h im Kühlschrank marinieren. Die Steaks auf Holzkohle mit Hilfe eines CIG Rostes oder Grillgrates von beiden Seiten ca. 3 min bei grosser Hitze angrillen.

Neben die direkte Zone, schon mal die Zedernplanke anrösten. Dann die Steaks auf die Planke legen und mit den Zwiebeln bedecken. Bis zum gewünschten Gargrad bei indirekter Hitze und leicht rauchender Planke fertig garen.

Steak2 (1)

Wenn es fertig ist mit 1/2 Tasse Jack Daniels übergiessen und flambieren. Meist geht es von alleine wenn der Whiskey in die Kohlen tropft. Daher mit Vorsicht machen.

Die Steaks 5 min ruhen lassen. Quer aufschneiden und auf den Zwiebeln anrichten.

Mit Maldon bestreuen und sofort serieren

Steak5 (1)

1 Kommentar

  1. Klasse, das stelle ich mir sehr lecker vor!

    Nur äh, nimm lieber Jim Beam! Die haben 100 Jahre vorher angefangen und können das einfach besser als die Jungs aus Tennessee 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*