Gegrilltes Steak Tartar

Print Friendly, PDF & Email

WE_Steak (1 von 1)

Ein gegrilltes Steak Tartar durfte ich einmal auf einen Grillabend von meinem Freund Tom Heinzle probieren. Die Idee ein Steak fast zu Tartar zu schneiden und kurz zu grillen faszinierte mich schon damals. Ich habe noch ein „tartarartiges“ Dressing dazu gemacht, was sehr fein war.

Für das Steak Tartar

600g Rinderfilet, Mittelstück und sauber pariert.

Das Rinderfilet in 4 gleich grosse Steaks schneiden. Die Steaks in 5 mm feine Scheiben, aber nicht durchschneiden. Es sollten noch 5 mm „unterer Rand“ bleiben. Um 90 Grad drehen und wiederum in 5mm Scheiben schneiden. Mit der Hand wieder zu Scheiben formen, falls es zu sehr auseinander fällt.

Für das Dressing

100 ml Antikleia Chiliöl
1 EL Tomami
1 TL Zimtblüte von Mea Rosa.
1 TL Senf
1 TL Salz
1 TL schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
1 TL Pimenten de la Vera
½ TL Chilipulver

Alle Zutaten homogen mixen.

Die Steaks bei direkter, starker Hitze 5 min mit der glatten Fläche nach unten, am Besten auf einer Plancha grillen. Auf einen Blattsalat setzen und mit 2-3 EL Dressing beträufeln. Sofort servieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*